Bild: Niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast mit Kerstin Rehfinger vom Dorfladen

Seit Anfang November unterstützt Vanessa Freiholz aus Otterstedt das Team der Verkäuferinnen im Dorfladen.

Um für die Fahrräder der Mitarbeiter eine Unterstellmöglichkeit zu schaffen, wurde hinter der Garage aufgeräumt und die Sträucher wurden zurückgeschnitten. Unter einem alten Zelt von Horst Hofmann stehen die Räder nun schön trocken.

Als Dankeschön für die vielschichtige Unterstützung bei der Verwirklichung unseres Dorfladens, wurden zum 23. November Leute eingeladen, die an der Förderung, Finanzierung und am Bau beteiligt waren. Neben dem Amt für Regionale Entwicklung, der Kreissparkasse, Firma Kahrs und Firma Cordes als regionaler Lieferant, hatte sich sogar die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Frau Otte-Kinast aus der Landeshauptstadt Hannover angekündigt. Horst Hofmann und Dietmar Plath waren mit den Vorbereitungen für den hohen Besuch beschäftigt. Rainer Hinrichs und Berthold Röhlmann begrüßten die Gäste und schilderten den Werdegang des Projektes. Als Teamleiterin führte Kerstin Rehfinger die Ministerin und das Fernsehteam von Radio Bremen durch den Laden. Sie war sehr interessiert und vom breiten Angebot, insbesondere der vielen regionalen Produkte begeistert. Für sie sei es ein beispielhaftes Projekt zur Förderung des ländlichen Raumes, resümierte sie. Nachdem sich bei frischem Butterkuchen alle gestärkt hatten, ließ es sich Frau Otte-Kinast nicht nehmen, vor dem Heimweg noch viele leckere Sachen aus unserem Dorfladen zu kaufen.

Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.