Monatsbericht März 2021

Nach dem fulminanten Start des Dorfladens am 11. März guckten auch in den folgenden Tagen und Wochen viele Kunden zum Einkauf und Klönschnack vorbei. Die Verkäuferinnen arbeiteten in dem auch für sie noch neuen Umfeld auf Höchstleistung . Nachbestellungen konnten zunächst kaum auf den Weg gebracht werden. Dank ihres Improvisatiostalentes haben sie das sehr gut gemeistert. Mittlerweile passt sich das Sortiment immer mehr den Bedürfnissen der Kunden an. So wurden schon viele in die Wunschbox eingeworfene Anregungen berücksichtigt.

Inzwischen hat Martin Koldehofe das von ihm entworfene Dach über dem Eingang, die Geländer und die Handläufe fertiggestellt und angebracht. Wie man sieht, ist es ihm hervorragend gelungen, den Stil des Hauses zu wahren und einen schönen Eingangsbereich zu schaffen. Auch das von Jürgen Wrede und uns entworfene Hinweisschild auf den Dorfladen wurde von Martin aufgestellt. Nun wird hoffentlich niemand, der auf der Landstraße durch Otterstedt fährt, versäumen kurz anzuhalten, um sich im Laden mit Proviant für die Weiterfahrt zu versorgen. Ich denke, er würde einiges verpassen.

Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.