Es ist Spargelzeit und jedes Jahr stellen sich die gleichen Fragen:

Wie bereite ich meinen Spargel zu?

Spargel im Topf:

Bei der klassischen Variante fügst Du folgende Zutaten in das Wasser:

  • Salz,
  • eine gute Prise Zucker – mildert eventuelle Bitterstoffe,
  • ein Spritzer Zitronensaft – sorgt für ein strahlendes Weiß der Stangen.
  • ein Löffel Butter – hebt den Geschmack
  • Wasser zum Kochen bringen.

Den geschälten Spargel in das kochende Wasser geben. Weißen Spargel ca. 12 – 15 Minuten und grünen Spargel ca. 8 Minuten kochen.

Spargel aus dem Backofen:
  • Spargel im Backofen bei 200 °C: 35-45 Minuten
  • Spargel im Bratschlauch oder Dampfbeutel im Backofen bei 200 °C: 25-30 Minuten
Gebratener oder gedämpfter Spargel:
  • Spargel dämpfen im Dämpfeinsatz: ca. 30 Minuten
  • Spargel braten bei mittlerer Hitze: 10-12 Minuten kochen
Gegrillter Spargel:
  • grüner gegrillter Spargel auf dem Grillrost: 10-12 Minuten
  • grüner Spargel unter dem Backofengrill: 5-7 Minuten
  • weißer Spargel in einer Grillschale: ca. 30 Minuten
  • weißer Spargel in der Grillpfanne (in kochendem Wasser 8 Minuten vorgegart): 3 Minuten

Und welche Beilagen serviere ich dazu?

Nachstehend ein kleine Auswahl zu den Beilagen aller Art, die Du auch bei uns im Dorfladen finden kannst.

  • Fisch,
  • Schnitzel,
  • Schinken,
  • Hollandaise Sauce,
  • Kartoffeln,
  • Rührei
  • und vieles mehr.

Wie viel Spargel benötige ich pro Person?

Pro Person kannst Du etwa 500 Gramm ungeschälten weißen Spargel für ein Hauptgericht rechnen. Als Beilage rechnest Du mit etwa der halben Menge.

Kann ich fristen Spargel einfrieren?

Spargel kannst Du super durch Einfrieren haltbar machen. Der Spargel sollte immer roh eingefroren werden, denn durch das Kochen oder Blanchieren verliert er stark an Geschmack und Biss und so bleibt er frisch.

Guten Appetit!

Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.