Mitte Juli erneuerte unser Hobby-Tischler Heino Freese das vom Alter arg gezeichnete Garagentor zur Parkplatzseite. Der Rest des Bau-Teams kümmerte sich um einen passenden Anstrich der Tür und des Dachüberstandes. Ende Juli überbrachte Zimmermann Günther Meyer die frohe Kunde, dass die von ihm angefertigte Sitzgarnitur aus zwei Eichenbänken und einem Eichentisch fertig sei. Schon beim Begutachten und Probesitzen waren wir begeistert. Das Holz stammt von einer echten Otterstedter Eiche, die auf dem Hof von Friedhelm Wilkens groß geworden ist und das er dankenswerter Weise für den Dorfladen gestiftet hat. Dann wurde das Ensemble mit Hilfe von Martin Koldehofe in der Nische vor dem Laden aufgestellt und befestigt. Es ist nicht nur ein echter Hingucker für jeden Kunden, sondern eine urgemütliche Gelegenheit es sich hier bequem zu machen und bei einem Klönschnack etwas Leckeres aus unserem Dorfladen zu verzehren. Die Funktionalität und Belastbarkeit des Tisches wurde noch am selben Abend getestet. Auch das Cafe im Laden ist nun eingerichtet und bietet neben dem alten Wollregal eine schöne Sitzecke für Kaffee und Kuchen. Kerstin und ihre Kolleginnen freuen sich auf viele Gäste.

Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.