Am Donnerstag 3.9.20 packte ein großer Bagger der Fa. Huhs die Bäume neben dem alten Anbau und stopfte sie kurzerhand in einen Großcontainer. Dieses war ein trauriger Anblick, jedoch unvermeidbar für die weiteren Baumaßnahmen. Dann kam der alte Anbau dran – und auch er verschwand in Containern. Am Freitagabend war nur noch eine große Lücke zu sehen.

Am Samstag wurde planiert und neue Erde eingefüllt, so dass mittags eine glatte Sohle für den neuen Anbau und die Fundamente vorhanden war.
Zum aktiven Arbeitseinsatz am Freitagnachmittag waren nur Dieter, Horst und Berthold da. Die Innenfundamente wurden nochmals weiter abgehauen und die gesamte Sohle planiert. Dann wurde der Fußboden über dem Kellergewölbe von Bauschutt gereinigt und gefegt. Eine sehr staubiges
Unterfangen. Als wir fertig waren sah die Baustelle ordentlich vorbereitet für die Handwerker aus; und wir waren wieder reif für die Dusche.

Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.