In dieser Woche wurden viele kleinere Arbeiten fortgeführt. Fa. Kahrs setzte im Anbau die Türzargen ein und verlegte in der Küche und im Büro den Trockenestrich. Die große Klimaanlage mit Wärmetauscher wurde von Fa. Bahrenburg an die Decke des Lagers angebracht. Gleichzeitig installierten Mitarbeiter die Santäranlagen. Klaus Diem und Horst Mahnken entwickelten sich weiter zu Spezialisten im Aufbau von Regalen. Horst Hofmann ließ es sich nicht nehmen die verbliebenen Löcher im Lager auszufüllen und zu verputzen. Das Team um Ilka Hinrichs brachte mit der neuen Gestaltung des Schaufensters ein Stück Bergstedt-Charme zurück ins Haus. Der urige Tresen, die vielgeliebte Waage und andere altbekannte Requisiten lassen viele schöne Erinnerungen wieder aufleben.

Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.